Friedrich-Schiller-Universität Jena

Länderwechsel – Kulturtausch? Historische Erfahrungen von Migration und Integration in Thüringen.

Am 6. April 2017 findet das Kolloquium "Länderwechsel – Kulturtausch? Historische Erfahrungen von Migration und Integration in Thüringen.“ in Erfurt statt.

Mit dem Kolloquium soll den historischen Formen der Migration und Integration der vermeintlich »Fremden«, »Neuen« in Thüringen exemplarisch nachgegangen und gezeigt werden, dass die Phänomene »Flüchtling« und »Migration« keinesfalls etwas singulär Neues darstellen. Ungeachtet dessen ist die Beschäftigung mit dem Thema mit aktuellen Fragestellungen und der Bewältigung der alltäglichen Probleme verknüpft.

Bei der Veranstaltung richtet sich der Blick auf Menschen, die z.T. vor längerer Zeit nach Auswanderung, Flucht oder Vertreibung in Thüringen ansässig geworden sind. Zugleich wird der Frage nachgegangen, was dieser Wechsel bedeutet, in welchem Umfang man der Lebensweise der alten Heimat verbunden bleibt bzw. neue Einstellungen Raum greifen.

Die Teilnahme am Kolloquium ist kostenfrei, um Anmeldung unter volkskunde-beratung@erfurt.de wird spätestens bis zum 20. März 2017 gebeten.

Weitere Informationen erhalten Sie unter dem nachfolgenden Link.